Kontakt  EN
 
  ZURÜCK       VORWÄRTS  
Produkte
 

  Produktsuche:  


Klicken Sie für eine grössere Ansicht
(Abb. ähnlich)
 

5.1.1 ESPLUCIL20 – „Leuchtdichte Messgerät LUCI L20“ DE

Beschreibung
  • Sensor zur mittelwertbildenden L20 - Leuchtdichtemessung
  • Messfeld einstellbar durch Veränderung des Gesichtsfeldwinkels (Vario-Objektiv)
  • Angepasst an die spektrale Empfindlichkeit des menschlichen Auges durch V(λ) Korrektur
  • Elektronisch geregelte Heizung verhindert Vereisen oder Beschlagen
  • Überspannungsschutz auf Ein- und Ausgangsseite
  • Potenzialfreier Störmeldekontakt (NC)
  • Doppelwandiges, thermoisoliertes Gehäuse aus rostfreiem Edelstahl W. Nr.: 1.4571
  • Blendenring schützt die Frontscheibe mittels Stau-Effekt weitgehend gegen Verschmutzung
  • Ausrichtung mittels Schwenk-/Neigbarem Montagefuß
  • Geeignet für Mast- und Wandmontage
Vorteile
  • Anpassung an örtliche Gegebenheiten durch variablen Gesichtsfeldwinkel
  • Verschiedene Messbereiche wählbar
  • Erfüllt alle Anforderungen an Sensoren in rauer Tunnelumgebung
  • Temperatur- und langzeitstabiles Messsystem
  • Robuster 4-20mA Analogausgang
  • Optional: Videobild des Messfeldes per LAN zur Fernkontrolle der Justage

Technische Daten
Elektrische Eigenschaften
Spannungsversorgung 230V AC ± 10%, 45...63 Hz, 50VA
Gerätesicherung 1,0 A M (mittelträge)
Messverfahren Leuchtdichte L20 nach DIN 67524 bzw. CIE-88
Messbereich maximal 0....10.000 cd/m²
Messbereich minimal 0......1.000 cd/m²
  Bitte bei der Bestellung den gewünschten Messbereich angeben.
Andere Messbereiche auf Anfrage.
Der Abgleich auf den Messbereich ist nur werksseitig möglich!
Messsignal 4,0...20,0 mA
  Bürde < 250 Ω
Messsignalsicherung 32 mA M (mittelträge)
Störschutz Netzeingang durch Netzfilter Sensorausgang durch Feinsicherung und Suppressordiode
Elektrische Anschlüsse Zugfederklemmen für Drahtquerschnitte 0,5...2,5 mm²
   
Optische Eigenschaften  
Gesichtsfeld Einstellbar zwischen 10° bis 30° (Anpassung an örtliche Gegebenheit)
Variofokalobjektiv Brennweite: 70...200 mm
   
Physikalische Eigenschaften  
Gehäuse Edelstahl rostfrei (W. Nr.: 1.4571), doppelwandig
Anforderungsklasse I gem. ZTV-Ing. Teil 5, Abschnitt 4
Kabeldurchführung 2 x M25 Kabelverschraubung für Kabel mit Außendurchmesser 10…15 mm
Abmessungen Gehäuse ohne Schwenkfuß L × B × H = 455 × 175 × 185 mm
Gehäuse mit Schwenkfuß L × B × H = 455 × 175 × 245 mm
Schutzart IP65
Gewicht 9,5 kg
Temperaturbereich Umgebungstemperatur: -30°...+70°C
Lagertemperatur:          -30°...+70°C
Einbaulage Freiraum oberhalb der Kamera > 250mm
Freiraum hinter der Kamera > 500 mm
 
Zu den Anleitungen: (klick)

Klicken Sie für eine grössere Ansicht
(Abb. ähnlich)
 

5.2.1 ESPLUCASL2 – „Leuchtdichte Messgerät LUCAS L20“ DE

Beschreibung
  • Sensor zur mittelwertbildenden L20 - Leuchtdichtemessung
  • Messfeld mit festem Gesichtsfeldwinkel
  • Angepasst an die spektrale Empfindlichkeit des menschlichen Auges durch V(λ) Korrektur
  • Elektronisch geregelte Heizung verhindert Vereisen oder Beschlagen
  • Überspannungsschutz auf Ein- und Ausgangsseite
  • Potenzialfreier Störmeldekontakt (NC)
  • Thermoisoliertes Gehäuse aus rostfreiem Edelstahl W. Nr.: 1.4571
  • Blendenring schützt die Frontscheibe mittels Stau-Effekt weitgehend gegen Verschmutzung
  • Ausrichtung mittels Schwenk-/Neigbarem Montagefuß
  • Geeignet für Mast- und Wandmontage
Vorteile
  • Verschiedene Messbereiche wählbar
  • Erfüllt alle Anforderungen an Sensoren in rauer Tunnelumgebung
  • Temperatur- und langzeitstabiles Messsystem
  • Robuster 4-20mA Analogausgang

Technische Daten
Elektrische Eigenschaften
Spannungsversorgung 230V AC ± 10%, 45...63 Hz, 30VA
Gerätesicherung 2,0 A M (mittelträge)
Messverfahren Leuchtdichte L20 nach DIN 67524 bzw. CIE-88
Messbereich maximal 0....10.000 cd/m²
Messbereich minimal 0...........10 cd/m²
  Bitte bei der Bestellung den gewünschten Messbereich angeben.
Andere Messbereiche auf Anfrage.
Der Abgleich auf den Messbereich ist nur werksseitig möglich!
Messsignal 4,0...20,0 mA
  Bürde < 250 Ω
Messsignalsicherung 32 mA M (mittelträge)
Störschutz Netzeingang durch Varistor. Sensorausgang durch Feinsicherung und Suppressordiode
Elektrische Anschlüsse Schraubklemmen für Drahtquerschnitte 0,5...2,5 mm²
   
Optische Eigenschaften  
Gesichtsfeld 20° fest, kleinere Gesichtsfeldwinkel auf Anfrage
   
Physikalische Eigenschaften  
Gehäuse Edelstahl rostfrei (W. Nr.: 1.4571), wärmeschutzisoliert
Anforderungsklasse I gem. ZTV-Ing. Teil 5, Abschnitt 4
Kabeldurchführung 2 x PG16 Kabelverschraubung für Kabel mit Außendurchmesser 7…14 mm
Abmessungen Gehäuse ohne Montagehaube L × B × H = 280 × 110 × 216 mm
Schutzart IP65
Gewicht 2,5 kg
Temperaturbereich Umgebungstemperatur: -30°...+70°C
Lagertemperatur:          -30°...+70°C
Einbaulage Freiraum oberhalb der Kamera > 250mm
Freiraum hinter der Kamera > 500 mm
 
Zu den Anleitungen: (klick)

Klicken Sie für eine grössere Ansicht
(Abb. ähnlich)
 

5.3.1 ESPLUXA-EV – „Beleuchtungsstärke Messgerät LUXA EV“ DE

Beschreibung
  • Sensor zur Messung der vertikalen Beleuchtungsstärke
  • Angepasst an die spektrale Empfindlichkeit des menschlichen Auges durch V(λ) Korrektur
  • Elektronisch geregelte Heizung verhindert Vereisen oder Beschlagen
  • Überspannungsschutz auf Ein- und Ausgangsseite
  • Gehäuse aus rostfreiem Edelstahl W. Nr.: 1.4571
  • Spezial-Diffusor aus schmutzabweisendem Glas schützt weitgehend gegen Verschmutzung
  • Wetterschutzhaube als zusätzlicher Schutz vor Witterungseinflüssen
  • Potential-Ableiter als zusätzlicher Schutz der Elektronik vor Überspannungen
  • Geeignet für Mast-  und Wandmontage
Vorteile
  • Verschiedene Messbereiche wählbar
  • Erfüllt alle Anforderungen an Sensoren in rauer Umgebung
  • Temperatur- und langzeitstabiles Messsystem
  • Streng lineares, der Beleuchtungsstärke proportionales Messsignal
  • Robuster 4-20mA Analogausgang

Technische Daten
Elektrische Eigenschaften
Spannungsversorgung 230V AC ± 10%, 45...63 Hz, 30VA
Gerätesicherung 1,0 A M (mittelträge)
Messverfahren Vertikale Beleuchtungsstärke
Messbereich maximal 0....100.000 lx
Messbereich minimal 0........1.000 lx
  Bitte bei der Bestellung den gewünschten Messbereich angeben.
Andere Messbereiche auf Anfrage. Der Abgleich auf den Messbereich ist nur werksseitig möglich!
Messsignal 4,0...20,0 mA
  Bürde < 500 Ω
Messsignalsicherung 32 mA M (mittelträge)
Störschutz

Netzeingang durch Varistor. Sensorausgang durch Feinsicherung und Suppressordiode

Elektrische Anschlüsse Schraubklemmen für Drahtquerschnitte 0,5...2,5 mm²
   
Optische Eigenschaften  
Gesichtsfeld 160° fest, kleinere Gesichtsfeldwinkel auf Anfrage
   
Physikalische Eigenschaften  
Gehäuse Edelstahl rostfrei (W. Nr.: 1.4571), wärmeschutzisoliert
Anforderungsklasse I gem. ZTV-Ing. Teil 5, Abschnitt 4
Diffusor Glas, schmutzabweisend
Kabeldurchführung 1 x M16 Kabelverschraubung für Kabel mit Außendurchmesser 4,5…10 mm
1 x M12 Kabelverschraubung für Kabel mit Außendurchmesser 3,0…..7 mm
Kabeldurchführung von hinten, erforderlichen Freiraum berücksichtigen.
Abmessungen Gehäuse mit Schutzhaube komplett H x B × L = 120 x 110 × 260 mm
(Potential-Ableiter ragt zusätzlich 30mm vor, siehe Bild)
Tubus ohne Anbauten Ø × L = 70 × 170 mm
Schutzart IP65
Gewicht 1,8 kg
Temperaturbereich Umgebungstemperatur: -30°...+70°C
Lagertemperatur: -30°...+70°C
Einbaulage Horizontal, Abschattungen sind auszuschließen
Freiraum oberhalb der Kamera > 250mm
Freiraum hinter der Kamera > 250 mm
 
Zu den Anleitungen: (klick)

Klicken Sie für eine grössere Ansicht
(Abb. ähnlich)
 

5.4.1 ESPLUXA-EH – „Beleuchtungsstärke Messgerät LUXA EH“ DE

Beschreibung
  • Sensor zur Messung der horizontalen Beleuchtungsstärke
  • Angepasst an die spektrale Empfindlichkeit des menschlichen Auges durch V(λ) Korrektur
  • Elektronisch geregelte Heizung verhindert Vereisen oder Beschlagen
  • Überspannungsschutz auf Ein- und Ausgangsseite
  • Gehäuse aus rostfreiem Edelstahl W. Nr.: 1.4571
  • Spezial-Diffusor aus schmutzabweisendem Glas schützt weitgehend gegen Verschmutzung
  • Potential-Ableiter als zusätzlicher Schutz der Elektronik vor Überspannungen
  • Geeignet für Mast-  und Wandmontage
Vorteile
  • Verschiedene Messbereiche wählbar
  • Erfüllt alle Anforderungen an Sensoren in rauer Umgebung
  • Temperatur- und langzeitstabiles Messsystem
  • Streng lineares, der Beleuchtungsstärke proportionales Messsignal
  • Robuster 4-20mA Analogausgang

Technische Daten
Elektrische Eigenschaften
Spannungsversorgung 230V AC ± 10%, 45...63 Hz, 30VA
Gerätesicherung 1,0 A M (mittelträge)
Messverfahren Horizontale Beleuchtungsstärke
Messbereich maximal 0....100.000 lx
Messbereich minimal 0........1.000 lx
  Bitte bei der Bestellung den gewünschten Messbereich angeben.
Andere Messbereiche auf Anfrage. Der Abgleich auf den Messbereich ist nur werksseitig möglich!
Messsignal 4,0...20,0 mA
  Bürde < 500 Ω
Messsignalsicherung 32 mA M (mittelträge)
Störschutz Netzeingang durch Varistor. Sensorausgang durch Feinsicherung und Suppressordiode
Elektrische Anschlüsse Schraubklemmen für Drahtquerschnitte 0,5...2,5 mm²
   
Optische Eigenschaften  
Gesichtsfeld 160° fest, kleinere Gesichtsfeldwinkel auf Anfrage
   
Physikalische Eigenschaften  
Gehäuse Edelstahl rostfrei (W. Nr.: 1.4571), wärmeschutzisoliert
Anforderungsklasse I gem. ZTV-Ing. Teil 5, Abschnitt 4
Diffusor Glas, schmutzabweisend
Kabeldurchführung 1 x M16 Kabelverschraubung für Kabel mit Außendurchmesser 4,5…10 mm
1 x M12 Kabelverschraubung für Kabel mit Außendurchmesser 3,0…..7 mm
Kabeldurchführung von hinten, erforderlichen Freiraum berücksichtigen.
Abmessungen Gehäuse mit Schutzhaube komplett H x B × L = 120 x 110 × 260 mm
(Potential-Ableiter ragt zusätzlich 30mm vor, siehe Bild)
Tubus ohne Anbauten Ø × L = 70 × 170 mm
Schutzart IP65
Gewicht 1,0 kg
Temperaturbereich Umgebungstemperatur: -30°...+70°C
Lagertemperatur: -30°...+70°C
Einbaulage Vertikal, Abschattungen sind auszuschließen
Freiraum unterhalb des Sensors > 250mm
 
Zu den Anleitungen: (klick)

Klicken Sie für eine grössere Ansicht
(Abb. ähnlich)
 

6.1.1 TRALUCI_CE – „Tragbügel für LUCI L20 / LUCI X Wandmontage“ DE

Beschreibung
  • Tragbügel als Zubehör zu den Leuchtdichtemessgeräten LUCI L20 bzw. LUCI X
  • Erfüllt alle Anforderungen an Materialien in rauer Umgebung
  • Gefertigt aus rostfreiem Edelstahl W. Nr.: 1.4571
  • Entspricht Anforderungsklasse I gem. ZTV-Ing. Teil 5, Abschnitt 4
  • Speziell für die Wandmontage konstruiert
Vorteile
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Originalzubehör zum Leuchtdichtemessgerät
  • Leuchtdichtemessgerät durch Tragbügel montagefertig
  • Geprüfte Statik

Technische Daten
Physikalische Eigenschaften
Material Edelstahl rostfrei (W. Nr.: 1.4571), Dicke 2,5 mm
Anforderungsklasse I gem. ZTV-Ing. Teil 5, Abschnitt 4
Abmessungen Flanschplatte B × H = 200 × 200 mm
Ausleger L = 352,5 mm
Flanschbohrungen 4 x Ø12 mm
Bohrbild: Quadratisch 150 x 150 mm, zentrisch
Gewicht ca. 4,0 kg
Einbaulage Horizontal (Wandmontage)
WICHTIGER HINWEIS:
Freiraum oberhalb des Sensors > 250 mm berücksichtigen!
Freiraum hinter dem Sensor > 500 mm berücksichtigen!
 
Zu den Anleitungen: (klick)

Klicken Sie für eine grössere Ansicht
(Abb. ähnlich)
 

6.1.3 TRALUCI_EM – „Tragbügel für LUCI L20 / LUCI X Mastmontage“ DE

Beschreibung
  • Tragbügel als Zubehör zu den Leuchtdichtemessgeräten LUCI L20 bzw. LUCI X
  • Erfüllt alle Anforderungen an Materialien in rauer Umgebung
  • Gefertigt aus rostfreiem Edelstahl W. Nr.: 1.4571
  • Entspricht Anforderungsklasse I gem. ZTV-Ing. Teil 5, Abschnitt 4
  • Speziell für die Mastmontage konstruiert
  • Bestehend aus Tragbügel und 2 Mastschellen Ø 80 mm (Standard)
  • Sonderanfertigung: Mastschellen für Maste mit Durchmessern bis 140 mm lieferbar
Vorteile
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Originalzubehör zum Leuchtdichtemessgerät
  • Leuchtdichtemessgerät durch Tragbügel und Mastschellen montagefertig
  • Geprüfte Statik

Technische Daten
Physikalische Eigenschaften
Material Edelstahl rostfrei (W. Nr.: 1.4571),
Dicke 2,5 mm (Tragbügel) / 5 mm (Mastschellen)
Anforderungsklasse I gem. ZTV-Ing. Teil 5, Abschnitt 4
Abmessungen Flanschplatte B × H = 200 × 180 mm
Ausleger L = min. 380 mm (je nach Mastdicke)
Mastschelle Øinnen = 80 – 140 mm
Flanschbohrungen 4 x Ø10 mm., Langloch L = 60 mm (für MastschellenØ80 – 140 mm)
Gewicht ca. 5,0 kg
Einbaulage Horizontal (Mastmontage)
WICHTIGER HINWEIS:
Freiraum oberhalb des Sensors > 250 mm berücksichtigen!
Freiraum hinter dem Sensor > 500 mm berücksichtigen!
 
Zu den Anleitungen: (klick)

Klicken Sie für eine grössere Ansicht
(Abb. ähnlich)
 

6.2.1 TRALUCAS00 – „Tragbügel für LUCAS L20 Wand- oder Deckenmontage AK I“ DE

Beschreibung
  • Tragbügel als Zubehör zum Leuchtdichtemessgerät LUCAS L20
  • Erfüllt alle Anforderungen an Materialien in rauer Umgebung
  • Gefertigt aus rostfreiem Edelstahl W. Nr.: 1.4571
  • Entspricht Anforderungsklasse I gem. ZTV-Ing. Teil 5, Abschnitt 4
  • Speziell für die Wandmontage konstruiert
Vorteile
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Originalzubehör zum Leuchtdichtemessgerät
  • Leuchtdichtemessgerät durch Tragbügel montagefertig
  • Geprüfte Statik

Technische Daten
Physikalische Eigenschaften
Material Edelstahl rostfrei (W. Nr.: 1.4571), Dicke 3 mm
Anforderungsklasse I gem. ZTV-Ing. Teil 5, Abschnitt 4
Abmessungen Flanschplatte B × H = 200 × 200 mm
Ausleger L = 253 mm
Flanschbohrungen 4 x Ø12 mm
Bohrbild: Quadratisch 150 x 150 mm, zentrisch
Gewicht ca. 3,0 kg
Einbaulage Horizontal (Wandmontage)
WICHTIGER HINWEIS:
Freiraum oberhalb des Sensors > 250 mm berücksichtigen!
Freiraum hinter dem Sensor > 500 mm berücksichtigen!
 
Zu den Anleitungen: (klick)

Klicken Sie für eine grössere Ansicht
(Abb. ähnlich)
 

6.2.3 TRALUCAS01 – „Tragbügel für LUCAS L20 Wand- oder Deckenmontage AK II“ DE

Beschreibung
  • Tragbügel als Zubehör zum Leuchtdichtemessgerät LUCAS L20
  • Erfüllt alle Anforderungen an Materialien in rauer Umgebung
  • Gefertigt aus rostfreiem Edelstahl W. Nr.: 1.4529
  • Entspricht Anforderungsklasse II gem. ZTV-Ing. Teil 5, Abschnitt 4
  • Speziell für die Wandmontage konstruiert
Vorteile
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Originalzubehör zum Leuchtdichtemessgerät
  • Leuchtdichtemessgerät durch Tragbügel montagefertig
  • Geprüfte Statik

Technische Daten
Physikalische Eigenschaften
Material Edelstahl rostfrei (W. Nr.: 1.4529), Dicke 3 mm
Anforderungsklasse II gem. ZTV-Ing. Teil 5, Abschnitt 4
Abmessungen Flanschplatte B × H = 200 × 200 mm
Ausleger L = 253 mm
Flanschbohrungen 4 x Ø12 mm
Bohrbild: Quadratisch 150 x 150 mm, zentrisch
Gewicht ca. 3,0 kg
Einbaulage Horizontal (Wandmontage)
WICHTIGER HINWEIS:
Freiraum oberhalb des Sensors > 250 mm berücksichtigen!
Freiraum hinter dem Sensor > 500 mm berücksichtigen!
 
Zu den Anleitungen: (klick)

Klicken Sie für eine grössere Ansicht
(Abb. ähnlich)
 

6.2.5 TRALUCAS02 – „Gelenk-Tragbügel für LUCAS L20 Wandmontage AK I“ DE

Beschreibung
  • Tragbügel als Zubehör zum Leuchtdichtemessgerät LUCAS L20
  • Erfüllt alle Anforderungen an Materialien in rauer Umgebung
  • Gefertigt aus rostfreiem Edelstahl W. Nr.: 1.4571
  • Entspricht Anforderungsklasse I gem. ZTV-Ing. Teil 5, Abschnitt 4
  • Speziell für die Wandmontage zum Ausgleich von Schrägen konstruiert
Vorteile
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Originalzubehör zum Leuchtdichtemessgerät
  • Leuchtdichtemessgerät durch Tragbügel montagefertig
  • Geprüfte Statik

Technische Daten
Physikalische Eigenschaften
Material Edelstahl rostfrei (W. Nr.: 1.4571), Dicke 2,5 mm
Anforderungsklasse I gem. ZTV-Ing. Teil 5, Abschnitt 4
Abmessungen Flanschplatte B × H = 160 × 100 mm
Ausleger L = 359,5 mm
Flanschbohrungen 4 x Ø10 mm
Bohrbild: Quadratisch 120 x 60 mm, zentrisch
Gewicht ca. 3,5 kg
Einbaulage Horizontal (Wandmontage)
WICHTIGER HINWEIS:
Freiraum oberhalb des Sensors > 250 mm berücksichtigen!
Freiraum hinter dem Sensor > 500 mm berücksichtigen!
 
Zu den Anleitungen: (klick)

 1 bis 9 von 9  [ <<  1  >> ]